Lovense Max

Lovense Max 2

Geht es um Sextoys für Männer, sind Masturbatoren in puncto Beliebtheit und Bekanntheit kaum zu übertreffen. Die Firma Lovense hat ein besonders fortschrittliches Produkt dieser Kategorie auf den Markt gebracht: den Max 2. Nachfolgend werden die zentralen Eigenschaften des innovativen Spielzeugs für den modernen Mann im Detail beleuchtet.

Lovense Max – was ist das überhaupt?

Auf den ersten Blick sieht Max 2 wie jeder andere Masturbator aus. Er ist länglich geformt und besitzt ein einseitig geschlossenes Gehäuse mit einem Inlay, das sich zur Penetration eignet – ein ganz typisches Design. Wer die Besonderheit des Toys erkennen möchte, muss hinter die Fassade blicken und sich die Funktionen des Geräts genauer ansehen. Das nahezu einzigartige Produkt lässt sich per App mit dem Smartphone oder Tablet verbinden und dabei aus jeder beliebigen Distanz fernsteuern. Kontakte, die hinzugefügt wurden, können – je nach getroffener Einstellung automatisch oder nach ausdrücklicher Erlaubnis – ebenfalls auf das Toy zugreifen und die Kontrolle übernehmen. Doch das ist noch nicht alles: Max kann unkompliziert mit Lovense Nora – dem Rabbit Vibrator der Marke – oder einem seiner „Zwillinge“ gekoppelt werden. Dann wird die Stimulation automatisch synchronisiert, sodass eine gewisse sexuelle Nähe erreicht werden kann, obwohl sich beide verbundenen Nutzer möglicherweise auf verschiedenen Kontinenten aufhalten.

 

undefined

8 Vibrationsmodi
Fernsteuerung per Bluetooth und App
Kopplung mit anderen Sextoys
Idee für Fernbeziehungen

Die Merkmale des Toys

Diese Eigenschaften sind kennzeichnend für das Sextoy:

Schlichtes Design

Max 2 setzt sich aus einem weißen Gehäuse mit gerillter Oberfläche und einem transparenten Innenleben zusammen. Das Design ist durchweg schlicht, wirkt aber dennoch sehr hochwertig. Das Inlay kann bei Bedarf durch ein Modell in Vagina-Optik ausgetauscht werden, das jedoch separat erworben werden muss.

Aufregende Struktur

Beide verfügbaren Inlays sind mit großen Noppen strukturiert, die eine intensive Stimulation versprechen.

Luftzufuhr manuell kontrollierbar

Eine verschiebbare, unscheinbare Klappe am Boden des Geräts ermöglicht dem Nutzer die manuelle Kontrolle des Luftdrucks, der sich direkt auf die Stärke des Saugeffekts auswirkt.

Vibrationsmodi und Kontraktionsstufen

Nutzer können acht Vibrationsmodi – von sanft und gleichmäßig bis wild und unberechenbar – abrufen. Daneben sind drei Kontraktionsstärken wählbar. Sprich: Das Gerät vibriert nicht nur, sondern zieht sich auch rundherum zusammen. Die Kombination aus Kontraktionen und Vibrationen gewährleistet einen gewissen Wow-Effekt und sorgt für eine Stimulation, die es in sich hat.

Fernsteuerung per Bluetooth und App

Via Bluetooth erfolgt die Steuerung bequem über eine App, die kostenlos gedownloadet werden kann. Dank der Internetfähigkeit des Toys kann es distanzunabhängig ferngesteuert werden, sodass man seine Lust unkompliziert in die Hände seines Partners legen kann – ganz egal, wo sich dieser gerade aufhält.

Kopplung mit anderen Sextoys

Zwei Max 2 Geräte oder ein solcher Masturbator und ein Nora Rabbit Vibrator können gekoppelt werden und reagieren dann jeweils auf die Bewegungen des anderen.

Nutzung mit free VR Game

Lovense bietet das erotische VR Game „Mirror Life“ kostenlos zum Download an. Mit einer VR Brille und Max 2 können Nutzer somit in eine Virtual Reality Welt voller sexueller Abenteuer eintauchen, wobei das Lovense Toy auf die Geschehnisse im Spiel reagiert.

Wie nutzt man den Masturbator richtig?

Folgendermaßen kann das Gerät in seinem vollen Funktionsumfang genutzt werden:

Aufladen

Max muss zuerst mit Energie versorgt werden. Hierfür schließt man den ausgeschalteten Vibrator für den Mann mit dem beiliegenden Kabel ans Stromnetz an und wartet dann rund zwei Stunden, bis das rote Licht nicht mehr leuchtet. Während des Ladevorgangs darf das Sextoy nicht verwendet werden.

Verbinden mit dem Smartphone

Mit der Lovense Remote App lässt sich Max 2 via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden. Hierfür schält man das Spielzeug an, klickt in der App auf das Connect-Symbol und dann auf das Pluszeichen. Nun beginnt die Applikation, nach einem Gerät in der Nähe zu suchen. Sobald sie fündig geworden ist, wählt man „Fertig“ und das Lovense Sex Toy kann über die App gesteuert werden.

Fernsteuerung

Wer Max 2 von seinem Partner fernsteuern lassen möchte, öffnet wieder die Remote Applikation, wählt die Schaltfläche „Fernsteuerung“ und dann das Pluszeichen, um einen neuen Kontakt hinzuzufügen. Anschließend tippt man den Username des Partners ein und muss nun nur noch darauf warten, bis dieser die Anfrage – ebenfalls in der App – bestätigt hat.

Koppeln von Geräten

Um gemeinsam synchronisierten Spaß mit den Sexspielzeugen haben zu können, klickt man auf „Zusammen Synchronisieren“ oder entscheidet sich alternativ für die „Videochat“ Schaltfläche. Dann klickt man „2 Way Interaction“ und schon kann man sich mitten ins Sex Vergnügen stürzen.

Was unterscheidet die beiden Ausführungen voneinander?

Der Vorgänger des Masturbators, quasi der „alte Max“ oder Max 1, war etwas kürzer und dicker, weicht optisch aber nicht entscheidend vom neuen Modell ab. Neu sind hingegen die Kontraktionsstufen, die Option der Luftdruckregulation sowie verbesserte Vibrationsstufen. Max 1 ist aktuell noch für 74€ erhältlich, wird aber nicht mehr produziert, sodass man zeitnah zuschlagen sollte, falls man dieses Modell erwerben möchte. Aufgrund der Verbesserungen und zusätzlichen Funktionen empfiehlt es sich aber eher, sich für Max 2 zu entscheiden und 109€ zu investieren.

 

Max 2 und andere Masturbatoren im Vergleich

Will man einen Masturbator an der Konkurrenz messen, bietet sich der Marktführer in dieser Kategorie als optimales Vergleichsobjekt an. Die Rede ist von den weltberühmten Fleshlights im Taschenlampen-Look. Diese haben den Vorteil, dass sie in vielen verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlich strukturierten Inlays erhältlich sind. Außerdem punkten sie mit einer hohen Qualität und sprechen Porno-Fans durch Innenleben in Form des Intimbereichs verschiedener Pornodarstellerinnen an. Fleshlights vibrieren aber nicht, sondern überlassen es den Nutzern, durch manuelle Bewegung für ausreichend Stimulation zu sorgen. Dadurch entfällt natürlich jegliche Steuerungsoption, egal ob Solo per App oder ferngesteuert durch den Partner. Hinsichtlich des Funktionsumfangs, des Innovationsgrades und der Interaktivität hat der Max 2 die Nase also ganz klar vorn.

Wer kann den Lovense Max nutzen?

Der Max Masturbator kann eigentlich von wirklich jedem Mann genutzt werden – egal ob solo oder zum interaktiven Sex. Das flexible Inlay schmiegt sich an den Penis an und stellt sich so ganz automatisch auf Geschlechtsteile verschiedenster Größen ein. Lediglich Männer, die über wenig technisches Verständnis verfügen und nicht mit der Verwendung von Bluetooth, Internet und Apps vertraut sind, dürften ihre Schwierigkeiten mit dem modernen Sextoy haben.

Diese Erfahrungen machen Männer mit dem Toy

Man kann eine Lovense Max Review nach der anderen lesen und findet einfach keine Kritikpunkte. Die meisten Männer, die online über ihre Erfahrungen, die sie bei ihrem persönlichen Lovense Max Test gemacht haben, sprechen, sind sehr angetan von ihrem „kleinen Helfer“ und den Möglichkeiten, die ihnen dieser eröffnet. Sie sind überzeugt von dem effektiven Duo, das Kontraktion und Vibration bilden, und würden ihren multifunktionalen Masturbator nicht mehr missen wollen.

Lovense Max kaufen – aber wo?

Möchte man ein Produkt von Lovense kaufen, führt der einfachste Weg in aller Regel direkt über den Shop des Unternehmens. Alternativ sind die Produkte auch bei Amorelie und über den Handelsgiganten Amazon erhältlich. Darüber hinaus kommt aber auch ein Kauf in Erotikfachgeschäften, wie es sie in den meisten größeren Städten gibt, infrage. Dort können sich Männer, die noch unschlüssig sind, ausführlich beraten lassen.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Geliefert wird das Produkt mit transparentem Inlay sowie mit einem umfangreichen Benutzerhandbuch und einem passenden Ladekabel.

Erfolgt der Versand diskret?

In aller Regel werden Sexspielzeuge diskret versandt. Schließlich wissen die Anbieter, dass ihre Kunden vermutlich nicht wollen, dass neugierige Nachbarn oder der Paketbote selbst herausfinden, was genau da geliefert wird. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, liest sich die Lieferdetails genau durch. Dort ist der diskrete Versand für gewöhnlich aufgeführt.

Wie wird Max 2 gereinigt?

Eine adäquate Reinigung ist das A und O, wenn man möglichst lange Freude an seinem Sextoy haben möchte. Zur Säuberung entnimmt man das Inlay aus dem Gehäuse und kann es dann unter fließendem Wasser ausspülen. Zusätzlich ist es ratsam, eine milde Seife oder einen Toycleaner zu verwenden. Reinigungsmittel, die im Haushalt gute Dienste leisten, sind aufgrund ihrer aggressiven Inhaltsstoffe ausdrücklich nicht zum Säubern des Max 2 geeignet. Ist das Inlay sauber, sollte es zum Trocknen an der Luft verbleiben und erst im Anschluss wieder in das Gehäuse eingesetzt werden. Das Gehäuse selbst kann von Zeit zu Zeit oberflächlich mit einem Desinfektionsmittel gereinigt werden. Dank der Verschlusskappe kann das Gerät verstaut werden, ohne dass eine zusätzliche Aufbewahrungsbox vonnöten ist.

Sicherheit und Seriosität des Herstellers

Wer sich mit der Firma Lovense befasst, stellt schnell fest, dass es sich hier um einen seriösen Anbieter handelt. Das Unternehmen ist seit einigen Jahren sehr erfolgreich und hat sich in dieser Zeit einen äußerst guten Ruf verdient. Demnach können betrügerische Absichten absolut ausgeschlossen werden. Zudem ist der Hersteller für gute Qualität und langlebige Produkte bekannt.

quote-image
quotes

Fazit: Max 2 – Top-Produkt oder Reinfall?

Fernsteuerbar, intensiv stimulierend und mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis überzeugt Max 2 Männer auf der ganzen Welt. Egal ob zur Selbstbefriedigung alleine, ferngesteuert durch den Partner oder im Zusammenspiel mit einem kompatiblen Lovense Gerät – Lovense Max ist ein rundum gelungenes, modernes und hochfunktionales Sextoy, das all seine Versprechen hält.

Preis
94%
Leistung
95%
Gesamteindruck
95%

Redaktion, BesteZeit

Mehr zu den Produkten von Lovense 

Neben diesem Modell gibt es noch viele weitere Produkte des Anbieters. Diese kenn Sie noch nicht? Dann sollten Sie unbedingt der Website BesteZeit.net einen Besuch abstatten. Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen zu den anderen Modellen der Marke. Hier gelangen Sie zur Produktseite.