Big7.com–Nutzererfahrungen und vieles mehr

Big7 ist eine Erotikcommunity, die seit 2014 besteht, stetig wächst und mittlerweile über eine ordentliche Anzahl an Mitgliedern verfügt. In unserem Big 7 Test haben wir das Erotikportal genauer unter die Lupe genommen und herausgefunden, was die Seite so alles kann.

Big7 Logo

Was ist Big7?

Hinter Big7 stehen die Macher des Erotikportals „MyDirtyHobby“. Auf Big7.com kann jeder, der dies möchte, private Videos von sich hochladen und sich so den ein oder anderen Euro dazuverdienen. Zusätzlich hat die Website einen Sexchat, sowie Livecam-Shows zu bieten. Die Frauen, Männer und Paare, die sich bei Big7 vor der Kamera vergnügen sind allesamt echte, authentische Amateure, die Freude daran haben, geile Shows aufzuziehen und ihren Kunden den Kopf zu verdrehen. Viele der hier beschäftigten Damen sind für einen kleinen Aufpreis auch bereit, ganz private und spezielle Kundenwünsche zu erfüllen. Die Big7 Erfahrungen von treuen Kunden zeigen, dass hier die unterschiedlichsten Girls, von jungen Studentinnen über strenge Geschäftsfrauen bis hin zu mütterlichen Hausfrauen, am Werk sind und auch außergewöhnliche Fetische gerne bedient werden. Viele der Inhalte, die in der umfassenden Videothek zu finden sind, stehen in gestochen scharfer HD-Qualität zur Verfügung und sorgen so für ein bildgewaltiges Erlebnis, das keine Details versteckt. Auf Big7.com werden erotische Träume Wirklichkeit, wobei die Fantasie keine Grenzen kennt.

Frau mit tiefem Dekolletee auf Big 7 Werbung

Welche Zielgruppen spricht die Seite an?

Big7 richtet sich sowohl an Konsumenten, als auch an Darsteller oder aber an Menschen, die beides vereinen. Innerhalb der Community bewegen sich sowohl Personen, die regelmäßig Videos online stellen und für Livecam Chats zur Verfügung stehen, als auch Menschen, die das hochgeladene Material genießen, aber selbst nichts von sich zeigen möchten. Auf der Seite der Amateure befinden sich vorwiegend Frauen und vereinzelt Pärchen, während die meisten Konsumenten männlich sind.

Die Umkreissuche von Big 7

Ein Highlight auf Big7.com ist die sogenannte Umkreissuche, die es Usern ermöglicht, Mitglieder und Amateure in ihrer direkten Umgebung zu finden. Diese Funktion ist vor allem dann von großem Vorteil, wenn man auf der Suche nach realen Sextreffen ist. Jeder angemeldete Nutzer kann die Umkreissuche verwenden und so speziell Kontakte in seiner Region knüpfen. Alternativ können die Mitglieder in der Suchfunktion auch nach Vorlieben gefiltert werden, sodass Gleichgesinnte leichter zueinanderfinden. Auch wenn die Suchfunktion prinzipiell allen registrierten Mitgliedern zur Verfügung steht, kann nicht jedes Mitglied automatisch gefunden werden. Jeder User entscheidet selbst, welche seiner persönlichen Daten preisgegeben werden und wer ihn finden kann. Kunden, die Wert auf Anonymität legen, müssen also keine Angst davor haben, von Mitgliedern aus der eigenen Stadt, näheren Umgebung oder gar Nachbarschaft gefunden zu werden.

Der Sexchat von Big7 im Check

Der Sexchat von Big 7 konnte im Test durch einige ganz besondere Zusatzfunktionen punkten.

Die Amateurinnen, die für Livecam-Sessions zur Verfügung stehen, sprechen Mitglieder oftmals auf eigene Faust an und stellen sich vor. Eher schüchterne User müssen die Sache also nicht zwangsläufig selbst in die Hand nehmen, sondern können sich zurücklehnen und auf Kontaktaufnahmen warten. Im unverbindlichen Sexchat können alle Einzelheiten für spätere, kostenpflichtige Arrangements besprochen werden. Hat man unter den zahlreichen Girls jemanden gefunden, der einen ganz besonders anspricht, kann man diesen Kontakt in einer Favoritenliste speichern und ihn so jederzeit ganz einfach wiederfinden. Die Favoritenliste ist unter „Lieblinge“ zu finden. Jede Amateurin hat einen eigenen Blog, der gratis eingesehen werden kann. Hier erzählen die Girls von ihren eigenen heißen Fantasien, stellen neue Bilder zur Schau, um den Kunden einen Vorgeschmack zu geben und kündigen an, wann neues Material erscheinen wird. Über den Blog erfahren Fan’s der jeweiligen Dame Neuigkeiten und erhalten brisante Einblicke in deren Gedankenwelt. Wer möchte, kann auch sein eigenes Profil umfangreich gestalten, dort Angaben zur eigenen Person und den individuellen Bedürfnissen machen, Bilder hochladen und sich auf diese Weise für andere Mitglieder so interessant wie möglich präsentieren. Das Ausschmücken des Profils ist an die Bedingung geknüpft, dass das Guthabenkonto des Accounts bereits einmalig aufgeladen wurde.

Plattform-Registrierung und Jugendschutz

Die Registrierung auf Big7.com gestaltet sich sehr einfach und ist innerhalb weniger Augenblicke erledigt. Der Nutzer wird angewiesen, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben und ein Passwort zu wählen. Kurz darauf erhält er eine Mail mit Bestätigungslink. Wird auf den Link geklickt, ist die Registrierung abgeschlossen. Was den Jugendschutz betrifft, so sichert sich Big7 durch eine verbindliche Altersangabe ab, wobei jeder User dazu verpflichtet wird, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Prinzipiell kann dieser Schutzmechanismus natürlich mit einer simplen Lüge umgangen werden – rechtlich gesehen ist Big7 dann aber aus dem Schneider. Inhalte, die klar unter FSK18 fallen, können allerdings nur über Accounts aufgerufen werden, die eine Altersverifikation, die z.B. über den Onlinebanking-Account erfolgen kann, durchlaufen haben. Minderjährige können sich also registrieren, aber kein erotisches Material erwerben.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es auf Big7.com?

Die Preise für kostenpflichtigen Content, wie Livecam-Sessions oder pornografische Videos, legen die Amateure, die das Material produzieren, zum größten Teil selbst fest. Für weitere kostenpflichtige Aktionen, die so ziemlich alles, außer der bloßen gratis Registrierung, betreffen, werden standardmäßige Beträge vom Betreiber selbst verlangt. Die Bezahlung läuft über ein Guthabenkonto, das per Kreditkarte, ClickandBuy, Sofortüberweisung, Lastschrift oder Paysafecard aufgeladen werden kann. Mit der Aufladung gehen keine weiteren Verbindlichkeiten einher, der Kunde geht kein Abo ein und verpflichtet sich nicht dazu, jemals wieder Geld einzubezahlen. Wer Big7 regelmäßig und ausgiebig nutzt, sollte allerdings darüber nachdenken, ganz bewusst ein Abo abzuschließen, da diese Option der Nutzung für Kunden mit hohem Konsum oftmals günstiger ist.

 

Fazit und Meinung zu Big7

Unser Test hat hervorgebracht, dass Big7.com eine sehr seriöse Erotikcommunity ist, die vielfältige Möglichkeiten und ansprechende Funktionen zu bieten hat. Der Großteil der Kunden, die ihre Big7 Erfahrungen online teilen, ist mehr als zufrieden mit dem Angebot, sowie mit dem Preis-Leistungsverhältnis der Website und würden diese guten Gewissens weiterempfehlen. Big7 ist sowohl etwas für Kunden, die ganz klassische Pornos genießen wollen, als auch für Männer, die auf erotische Livecam-Shows stehen. Bei den Darstellerinnen handelt es sich, wie bereits erwähnt, um echte Amateurinnen, was viele User sehr zu schätzen wissen. Uns konnte das Erotikportal Big 7 im Test von sich überzeugen, sodass wir all jenen, die auf der Suche nach einer lebhafte Community für erotische Abenteuer sind, zu einem Besuch der Website raten.

Preis
98%
Leistung
95%
Gesamteindruck
96%

Mehr zum Thema Livecams und sichere Pornoseiten

Sie sind sicher nicht sicher ob dieses Portal das Richtige für Sie ist? Kein Problem, auf unserer Webseite finden Sie weitere Artikel zu verschienden Anbietern, die Ihnen bei der Entscheidung helfen. Über folgenden Link gelangen Sie zur Übersichtsseite.