Erfahrungen über das Sexportal MyDirtyHobby

MyDirtyHobby Logo

Welche Inhalte bietet MydirtyHobby?

Mydirtyhobby.de ist eine sehr umfangreiche Erotikwebsite, die die verschiedensten Inhalte bietet. Das Hauptangebot setzt sich folgendermaßen zusammen:

Amateure

Unter den 10.000 registrierten Amateuren befinden sich Männer und Paare, wobei der absolute Großteil der Personen, die sich hier etwas Geld dazuverdienen, weiblich ist. Neben echten, authentischen Amateuren, sind hier vereinzelt auch Profi-Camgirls zu finden, die genau wissen, wie sie Männern vor der Kamera einheizen können. Ein großer Vorteil: Der Anbieter überprüft alle Accounts auf Echtheit, sodass Fake-Profile ausgesiebt werden können. Egal ob Man(n) auf schlanke oder mollige Frauen steht, Blondinen oder Brünetten bevorzugt und ganz gleich welche Altersklasse einen anspricht – auf Mydirtyhobby.de findet jeder seine absolute Traumfrau.

fünf attraktive FrauenWebcams

Cam2Cam-Sessions und heiße Livecam-Shows sind hier rund um die Uhr möglich. Im Cam2Cam-Modus können individuelle Kundenwünsche erfüllt und ganz private Fantasien umgesetzt werden.

Videos

Die riesige Videothek beinhaltet über 350.000 erotische Filme verschiedener Kategorien, wie z.B. Girl-on-Girl, reife und mollige Frauen, Latex-Erotik oder BDSM. Das verfügbare Material wird stetig erweitert und ist äußerst vielfältig, sodass hier jeder auf zahlreiche Clips stößt, die ihn ansprechen und auch eher spezielle Fetische bedient werden. Für stundenlangen Non-Stop-Spaß gibt es die Möglichkeit, eine Playlist aus verschiedenen gekauften Filmen zusammenzustellen. Zudem kann die Videothek gezielt nach Filmen mit überdurchschnittlich guten Bewertungen oder nach Clips, die aktuell zum kleinen Preis erhältlich sind, durchsucht werden. Ein Download der gekauften Filme ist nicht möglich. Über den MyDirtyHobby  Account können diese aber beliebig oft abgespielt und so immer wieder genossen werden.

Bilder

Die Menge an heißen Fotos, die auf Mydirtyhobby.de zu finden sind, sprengt mit über 3.500.000 Bildern jeden Rahmen. Die Fotografien zeigen die Girls in verschiedenen aufregenden Positionen und Settings und vermitteln eine Vorahnung auf das geile Treiben, das den Käufer in den Livecam-Shows erwartet.

Community

Auch der Austausch unter den angemeldeten Mitgliedern kommt nicht zu kurz. Es können kostenlose Nachrichten versandt und so Kontakte geknüpft werden. Jedes Mitglied kann Shows und Videos nach dem Kauf bewerten und sich an den Bewertungen anderer Nutzer orientieren, um herauszufinden, wo es sich lohnt, Geld zu investieren. Bei 15.000 täglichen Logins sind immer User online, die für eine spannende Konversation zu haben sind.

Frau in Reizwäsche

Wie kann man sich anmelden?

Die Anmeldung ist kostenlos und wirklich nicht zeitintensiv. Um einen Account anzulegen, benötigt man lediglich eine gültige E-Mail-Adresse. An diese wird ein Bestätigungslink versandt, auf den einmalig geklickt werden muss, um die Registrierung abzuschließen. Bevor man über den erstellten MyDirtyHobby Account auf FSK18 Inhalte zugreifen kann, muss man sein Alter verifizieren, was über den Onlinebanking-Zugang geschieht. Dies mag interessierte Kunden vielleicht zunächst skeptisch machen. An dieser Stelle kann aber versichert werden, dass die Daten, die für die Altersverifizierung per Onlinebanking-Account genutzt werden, lediglich diesem einen Zweck dienen und nicht anderweitig verwendet werden. Die Verifizierung ist bei MyDirtyHobby selbstverständlich komplett kostenlos.

Wie funktioniert die Gestaltung des Profils?

Die Seite bietet verschiedene Möglichkeiten, das eigene Profil individuell zu gestalten und so für andere Mitglieder interessant und ansprechend zu machen. Hierbei sollte man sich schon etwas Mühe geben, denn das Profil ist quasi die „Visitenkarte“, über die man sich anderen Usern vorstellt. Die grundlegenden Angaben zur eigenen Person sind schnell gemacht. Hier geht es um persönliche Daten, wie Name, Alter und Wohnort, sowie um äußerliche Aspekten, wie Figur, Piercings, Tattoos oder Intimbehaarung. Außerdem kann man an dieser Stelle Details zu persönlichen Vorlieben und sexueller Orientierung preisgeben. Ein Freitextfeld, das Raum für etwas Kreativität lässt, rundet das Profil ab. Um Mitglieder nicht nur mit Informationen zu versorgen, sondern direkt zu vermitteln, mit wem sie es zu tun haben, können bis zu vier Bilder platziert werden. Die Auswahl der Fotos sollte wohlüberlegt sein, denn ein Bild sagt, wie man so schön sagt, mehr als tausend Worte. Wer noch weiter gehen und sich umfassender vorstellen möchte, kann über die erweiterte Profilgestaltung mittels kurzen Freitexten Stellung zu einigen Fragen, z.B. nach Hobbys, Musikgeschmack, Kleidungsstil etc., nehmen. Zu jedem Profil gehört außerdem ein eigener Blog, für den bei MyDirtyHobby keinerlei Kosten anfallen. Er stellt einen Ort dar, an dem Bilder, Fantasien und Gedanken geteilt werden können, was regelmäßig geschehen sollte, damit das eigene Profil langfristig interessant bleibt.

Ist es möglich, reale Kontakte zu knüpfen?

Während Mitglieder gratis kommunizieren können, fallen für Nachrichten an Amateure bei My Dirty Hobby Kosten an. Für eine erste Kontaktaufnahme bietet sich ein Eintrag im Gästebuch an. Hier können kostenlos kurze Grüße hinterlassen werden. Verstehen sich zwei User oder User und Amateur gut, wohnen in der selben Umgebung und befinden sich auf einer Wellenlänge, kann natürlich auch über reale Treffen gesprochen werden. Ob ein solches Treffen möglich ist, hängt ganz vom jeweiligen Mitglied oder Amateur ab und wird von diesem frei entschieden.

Kosten und Preise der Plattform MyDirtyHobby?

Bezahlt wird über ein Guthabenkonto mit sogenannten DirtyCents, wobei ein DirtyCent umgerechnet 0,01€ kostet. Im Gegensatz zu den Coin-Modellen auf anderen Plattformen, sind die Preise für DirtyCents hier nicht gestaffelt. Das bedeutet, dass der einzelne DirtyCent nicht günstiger wird, wenn man große Mengen auf einmal kauft. Für User, die Mydirtyhobby.de regelmäßig besuchen und kostenpflichtige Leistungen nutzen, kann sich eine Mitgliedschaft lohnen. Mitgliedschaften können in Abos von einem, zwei oder drei Monaten für monatlich entsprechend 19,95€, 17,95€ oder 16,62€, je nach Bindungsbereitschaft, abgeschlossen werden. Auf MyDirtyHobby gestalten sich die Preise stets transparent, sodass der Kunde alle anfallenden Kosten nachvollziehen und seine Ausgaben im Auge behalten kann. Die Zahlung funktioniert per Überweisung, Kreditkarte, Bankeinzug, Paysafecard, Sofortüberweisung oder PaybyCall, wobei Abbuchungspositionen immer neutral betitelt und somit diskret sind.

Frauen Hintern in BikiniWelche Vorteile bietet eine VIP-Mitgliedschaft?

Jedes VIP-Mitglied erhält gratis Kontaktaufnahmen, Zugriff auf die gesamte Videothek und den überwiegenden Teil des Bildmaterials, sodass sich eine solche Premium-Mitgliedschaft durchaus auszahlt.
Ist es möglich, kostenlos Mitglied zu werden?

Jede Mitgliedschaft ist zunächst kostenlos, da die Erstellung eines Accounts bei MyDirtyHobby keine Kosten mit sich bringt. Zudem sind das Ausfüllen des Profils, die Altersverifikation, das Schreiben an und Beantworten von Nachrichten anderer Mitglieder, das Einsehen der Profilbesucher, der Besuch der Profile und Blogs von Amateuren und das Verfassen von Gästebucheinträgen gratis. Alles andere, also der Zugriff auf Cams, sowie das Ansehen von Videos und Bildern oder die Kontaktaufnahme zu Amateuren, ist kostenpflichtig. Eine kostenlose Mitgliedschaft ist also möglich, bewegt sich aber in einem sehr eingeschränkten Rahmen.

VIP-Konto bei My dirty hobby

Ist die Website sicher?

Als eines der führenden Portale seiner Art ist Mydirtyhobby.de als absolut sicher zu bewerten. Als angemeldetes Mitglied wird man weder von Spam-Mails bombardiert, noch fallen unvorhergesehene Kosten an. Die Betreiber der Seite gehen, wie MydirtyHobby Erfahrungen zeigen, sehr verantwortungsvoll mit den Nutzerdaten um und sind definitiv nicht auf eine Abzocke aus. Für die Seriosität der Website spricht außerdem, dass sie zur Mindgeek-Gruppe gehört, die gemeinhin als vertrauenswürdiger Anbieter gilt und unter anderem Websites wie Youporn betreut. Ein weiteres eindeutiges Zeichen dafür, dass es sich hier um einen seriösen Anbieter handelt, ist die Tatsache, dass jeder Amateur einzeln und zuverlässig auf Volljährigkeit geprüft wird, was durch Ausweiskontrollen geschieht.

Kann das Portal anonym genutzt werden?

Auf Mydirtyhobby.de wird viel Wert auf den Community-Aspekt gelegt, sodass eine komplett anonyme Nutzung nicht vorgesehen ist. Jeder, der ein Profil anlegt, muss zumindest eine E-Mail-Adresse hinterlegen. Weitere persönliche Informationen sind freiwillig. Sprich: Jeder entscheidet bis zu einem gewissen Punkt selbst, wie anonym er bleiben möchte.
Besonderheiten des Online-Portals

Ein Highlight der Seite ist der stets erreichbare und sehr kompetente Kundenservice, der sich gewissenhaft um User-Anliegen kümmert und sich Problemen annimmt. My Dirty Hobby Erfahrungen belegen, dass das Support-Team kunden-, sowie lösungsorientiert arbeitet und keine Mühen scheut, um die Mitglieder optimal zu betreuen. Mydirtyhobby.de folgt einem einfachen Aufbau, sodass man sich sehr schnell auf der Seite zurechtfindet und sich auch als ganz neues Mitglied zügig „wie Zuhause“ fühlt. Langjährige Nutzer wissen vor allem die vielfältigen Möglichkeiten, die die Plattform bietet, zu schätzen und drücken in ihren MyDirtyHobby Erfahrungen aus, dass das Portal fast jedem, der erotischen Content sucht, gefallen dürfte. Ein netter Zusatz ist die Möglichkeit, das eigene Profil zu gestalten und sich so von einer sehr persönlichen Seite zu zeigen. Viele User sind außerdem begeistert von den Blogs, über die sie stets Neuigkeiten, die ihre „Lieblinge“ betreffen, erfahren und so auf dem Laufenden bleiben können. Eine Besonderheit speziell für registrierte Amateure ist die App, die die mobile Nutzung besonders angenehm macht und es den Girls, Boys und Pärchen erleichtert, auch unterwegs aktiv zu bleiben.
Fazit zum Anbieter mydirtyhobby.de

MyDirtyHobby punktet im Test auf ganzer Linie. Es handelt sich um eine lebendige, vielfältige und bunte Erotikcommunity, die eine breite Zielgruppe anspricht und definitiv hält, was sie verspricht. Ganz egal, ob man kostenlos mit Usern aus der eigenen Umgebung chatten, heiße Cam2Cam-Sessions erleben oder versaute Live-Shows genießen möchte – auf Mydirtyhobby.de ist das alles und noch viel mehr möglich. Die Seite überzeugt zudem durch Seriosität und einen optimalen Kundenservice, der tatsächlich daran interessiert ist, Lösungen zu finden und den Kunden weiterzuhelfen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Mydirtyhobby.de eine Seite ist, auf der die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt steht und die die verschiedensten Personengruppen restlos begeistert.

Preis
94%
Leistung
98%
Gesamteindruck
96%

Mehr zum Thema Livecams und sichere Pornoseiten

Diese Portal-Form ist nicht das was Sie suchen und Sie würden sich gerne über weitere Alternativen informieren. Dann sind auf dieser Webseite an der richtigen Stelle. Hier finden Sie eine Übersicht über weitere Anbieter, die Sie über folgenden Link erreichen.