Womanizer Premium – Informationen und Erfahrungen zum beliebten Sextoy

Orgasmen auf Knopfdruck? Mit dem Womanizer Premium soll das möglich sein. Wir haben uns das beliebte Sexspielzeug im Detail angesehen und berichten über dessen Vorzüge und Eigenschaften.

Das Premium Produkt von Womenizer

Orgasmen auf Knopfdruck? Mit dem Womanizer Premium soll das möglich sein. Wir haben uns das beliebte Sexspielzeug im Detail angesehen und berichten über dessen Vorzüge und Eigenschaften.

Wie unterscheidet sich dieses Modell von den anderen der Womanizer-Reihe?

Die Zeiten, in denen es „den einen“ Womanizer gab, sind vorbei. Heute zählt die renommierte Marke über neun Produkte zu ihrem Sortiment. wenn man also schon weiß, dass man sich ein Toy dieses Herstellers zulegen möchte, bleibt dennoch eine gewisse Auswahl, weshalb es sich lohnt, die unterschiedlichen Modelle zu vergleichen. Diese Merkmale sind typisch für den Womanizer Premium:

Design

Das innovative Sexspielzeug präsentiert sich rank und schlank. In formschönen Konturen finden Saugkopf und Gehäuse zueinander, wobei auf ein ergonomisches Design geachtet wurde. Mit Maßen von 15,5 x 5 x 3,5 cm ist das Toy handlich, aber noch immer groß genug, um ganz unkompliziert genutzt werden zu können. Über jedes Gerät verläuft im Halbkreis ein metallisch glänzender Streifen, der für einen eleganten Touch sorgt. Auf der Rückseite des Gehäuses befinden sich die Bedienungsknöpfe, die somit zu jeder Zeit simpel zu erreichen sind. Um unterschiedlichen Geschmäckern gerecht zu werden, gibt es das Produkt in fünf Farbvarianten zu kaufen, auf die wir später in diesem Text genauer eingehen.

Funktionen

Wer es sanft massierend mag, kommt hier genauso auf seine Kosten, wie ein Liebhaber der intensiven, starken Stimulation. Das Toy wartet mit 12 Intensitätsstufen auf, die das gesamte Spektrum der Druckwellenstimulation abdecken und für Abwechslung sorgen. Mit der Pleasure Air Technologie ausgestattet, verwöhnt der Womanizer Premium die Klitoris vollkommen berührungslos und auf eine Weise, die sich kaum mit dem Effekt eines herkömmlichen Vibrators vergleichen lässt. Damit das Spielzeug für Erwachsene diskret genutzt werden kann, verfügt es über einen Flüstermodus, in dem der Womanizer Premium nicht laut, sondern angenehm leise, fast flüsternd arbeitet.

Preis

Unterzieht man den Womanizer Premium einem Preisvergleich, muss er an der oberen Grenze des Mittelfelds eingeordnet werden. Der reguläre Kaufpreis liegt bei knapp 190€, sodass es sich hier nicht gerade um ein Schnäppchen handelt. Dennoch gibt es Produkte des Herstellers, die nochmals teurer sind. Auf der anderen Seite sind aber natürlich auch deutlich günstigere Versionen, allen voran das Modell Starlet, zu haben.

Wie funktioniert der Womanizer Premium? Eine Bedienungsanleitung

Jeder Womanizer Premium wird mit einer detaillierten Bedienungsanleitung geliefert. Diese enthält alle relevanten Informationen zum Toy und erläutert dessen Nutzungsweise Schritt für Schritt. Dennoch gehen wir an dieser Stelle genauer auf die korrekte Verwendung ein:

  1. Auspacken und Aufladen

Zunächst sollte überprüft werden, ob alle Utensilien im gelieferten Paket enthalten sind. Welche Einzelteile zum Lieferumfang des Produktes gehören, wird in einem separaten Absatz dieses Artikels geschildert. Ist alles vorhanden, kann der Druckwellenvibrator mit dem beiliegenden Ladekabel ans Stromnetz angeschlossen werden. Innerhalb von 60 Minuten lässt sich der Akku vollständig aufladen. Im Anschluss beträgt die maximale Nutzungsdauer bis zur nächsten Aufladung rund vier Stunden.

  1. Beschnuppern und Anschalten

Bevor man sein neues Sextoy erstmals verwendet, sollte man sich die Zeit für eine „Trockenübung“ nehmen. Man sollte sich ansehen, wie das Spielzeug zu halten und zu bedienen ist, damit man es später einsetzen kann, ohne großartig darüber nachdenken zu müssen. Das Aktivieren des Gerätes erfolgt durch einen langen Druck auf den Power-Button, der oben am Gehäuse zu finden ist und über eine unverwechselbare Kennzeichnung verfügt.

  1. Aufsetzen und Austesten

Hat man sich mit dem Vibrator der besonderen Art vertraut gemacht, kann der Spaß beginnen. Hierfür setzt man den Saugkopf präzise auf der Klitoris auf. Der Silikonkopf sollte den Kitzler sanft umschließen und möglichst nicht direkt berühren. Gestaltet sich das Aufsetzen problematisch, muss eventuell ein Saugkopf in einer anderen Größe verwendet werden. Einmal platziert, kommt man sofort in den Genuss der pulsierenden Druckwellen. Dann ist es an der Zeit, die verschiedenen Intensitätsstufen auszuprobieren. Mit den Steuerungstasten (Plus und Minus) kann ganz einfach durch die 12 Modi navigiert werden. Testet man das Toy zum ersten Mal, ist es ratsam, langsam zu starten und sich Stufe für Stufe voranzutasten. Auf Dauer findet jede Frau einige Stufen, die ihr besonders zusagen und mit denen sie zuverlässig zum Höhepunkt findet. Damit die Abwechslung nicht zu kurz kommt, empfiehlt es sich, immer wieder zwischen den Stufen zu wechseln und Neues auszuprobieren.

  1. Ausschalten

Nach getaner Arbeit kann das Gerät ganz einfach ausgeschaltet werden. Hierfür drückt man – genau wie zum Anschalten – auf den Power-Button, bis das Betriebsgeräusch vollkommen verstummt.

Aus welchem Material besteht das Sexspielzeug?

Der Hersteller legt großen Wert darauf, ausschließlich hochwertige Materialien zu verarbeiten. Das Gehäuse des Druckwellenvibrators besteht aus einem stabilen ABS Kunststoff, der Saugkopf ist aus Silikon gefertigt. Das Silikon, das hier zum Einsatz kommt, ist hypoallergen und selbstverständlich medizinisch getestet. Somit muss man sich als Nutzerin keine Gedanken über eventuelle Allergien oder Hautreizungen machen und kann das Sexspielzeug ganz unproblematisch und sorglos verwenden.

In welchen Farben gibt es den Womanizer Premium?

Wer die Wahl hat, hat die Qual: Käuferinnen müssen aus fünf Farboptionen wählen. Liebhaber des Dezenten und der Schlichtheit entscheiden sich für Weiß oder Schwarz. Wer es dagegen romantisch und auffällig mag, dürfte sich für die Version in sattem Rot mit goldenem Highlight interessieren. Alternativ stehen zwei Beerentöne zur Auswahl: Raspberry ist ein cremiges Rosa, während Blueberry sich im kräftigen lilablauen Kleid präsentiert. Unabhängig von der Farbe, sind sämtliche Geräte mit einem glänzenden Detail verziert – entweder in strahlendem Silber oder in glänzendem Gold. Dadurch wirken die Produkte besonders hochwertig und elegant.

Ist das Gerät wasserdicht?

Möchte man ein entspanntes Bad mit der gewissen Note an Erotik ausstatten, unter der Dusche zum Orgasmus kommen oder lustvolle Momente im Whirlpool erleben, muss das verwendete Toy unbedingt wasserdicht sein. Der Womanizer Premium eignet sich uneingeschränkt für „Unterwasserspiele“. Er ist nicht nur gegen Spritzwasser geschützt, sondern zu 100 % wasserdicht und somit sehr vielfältig einsetzbar.

Welche Erfahrungen haben Käuferinnen mit dem Produkt gemacht?

Erfahrungsberichte zu den Womanizer Druckwellenvibratoren, und so auch zum Modell Premium, sind online ganz leicht zu finden. Nimmt man sich die Zeit, etwas zu stöbern und sich unterschiedliche Reviews anzusehen, stellt man fest, dass die Bewertungen überdurchschnittlich positiv ausfallen. Kundinnen loben unter anderem das formschöne Design, das eine bequeme Nutzung erlaubt, die schicke Optik und den Funktionsumfang des Toys. Glaubt man den Reviews, so reichen die 12 Intensitätsstufen mehr als nur aus, um abwechslungsreiche prickelnde Momente und zahlreiche Höhepunkte zu erleben. Der Weg zum Orgasmus kann durch die große Auswahl an Intensitätsmodi fast schon maßgeschneidert beschritten und ganz ohne Anstrengung bis zum Ende gegangen werden. Bemängelt werde hauptsächlich zwei Punkte. Zum einen machen manche Frauen die Erfahrung, dass sich das Platzieren des Saugkopfes schwierig gestaltet. Diese Hürde dürfte aber mit etwas Übung zu bewältigen sein. Zum anderen wird der hohe Preis des Toys kritisiert. In Anbetracht der Tatsache, dass der Womanizer Premium aus hochwertigen, gut verträglichen und langlebigen Materialien besteht und zudem sehr effektiv arbeitet, relativiert sich die Investition von 120€ aber eindeutig.

Wo kann der Womenizer Premium in Aktion betrachtet werden?

Online sind einige Videos verfügbar, die den Womanizer Premium in Aktion zeigen. Zum einen veranschaulicht das zugehörige Video auf der Website des Herstellers die Funktionsweise des Toys. Zum anderen finden sich aber auch YouTube Videos und kurze Porn Clips, die die Wirkung des Geräts im Einsatz demonstrieren. Eine kurze Google-Suche führt zu zahlreichen Ergebnissen und liefert Anschauungsmaterial zum Sexspielzeug.

Welche Vorteile hat der Womanizer Premium gegenüber anderen Vibratoren?

Die Marke Womanizer ist nicht gerade für extrem preisgünstige Sextoys bekannt. Dafür können die Produkte mit anderen Qualitäten punkten. Diese Vorteile sprechen für den Womanizer Premium:

Schickes Design

Rein optisch lässt der Womanizer Premium Frauenherzen höherschlagen. Schlank, handlich und dennoch edel und elegant, liegt das Toy wunderbar in der Hand und lässt sich leicht führen. Von Raspberry und Blueberry über Rot bis hin zu Weiß und Schwarz findet jeder eine Farbvariante, die ihm persönlich gefällt. Schließlich ist insbesondere Frauen auch die Optik eines Sexspielzeugs wichtig.

Simple Bedienung

Über drei Bedienknöpfe ist der Womanizer Premium ganz einfach zu steuern. Man muss sich nicht lange „einarbeiten“ und kann das Toy quasi sofort verwenden.

12 Intensitätsstufen

Ein sanftes Streicheln, ein kräftiges Massieren oder doch eher ein wildes Pulsieren? Mit diesem Modell ist das alles und noch viel mehr möglich. Es gibt nicht viele Vibratoren, die eine solch große Bandbreite an fein abgestimmten Modi zu bieten haben, weshalb sich der Womanizer Premium hier klar von der Masse abhebt.

Wasserdicht

So mancher Vibrator ist nur gegen Spritzwasser geschützt und kann daher nicht unter der Dusche oder in der Badewanne verwendet werden. Nicht so der Premium von Womanizer. Er hält den Kontakt mit Wasser zu 100 % aus, kann komplett untergetaucht werden und nimmt dabei keinen Schaden.

Stimulation durch Druckwellen

Der wohl größte Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen Vibratoren ist in der Stimulationsart zu finden. Viele Frauen empfinden die Druckwellenstimulation als deutlich angenehmer und effektiver als die Vibrationen eines herkömmlichen Vibrators.

Für wen ist das Sextoy geeignet?

Generell gibt es nur eine Personengruppe, für die sich das Toy nicht eignet: Männer. Der Womanizer Premium ist ein Sextoy für die Frau und wird Männern auf dem Weg zum Orgasmus kaum behilflich sein können. Dafür kann er von Frauen – ganz unabhängig von der Altersklasse und dem Beziehungsstatus – genutzt werden. Singles profitieren von regelmäßigen Orgasmen ohne Partner, während vergebene Frauen den Womanizer Premium beispielsweise ins Vorspiel mit dem Partner einbauen können. Wer das Gerät nutzen möchte, sollte allerdings offen für die andersartige Stimulation mittels Druckwellen sein und eine gewisse Neugier mitbringen. Insbesondere Frauen, die oft mit dem Problem der Überreizung konfrontiert werden, können durch die berührungslose Stimulation dieses Produktes zu ganz neuen Empfindungen und intensiven Höhepunkten finden.

Orgasmusgarantie – stimmt das wirklich?

Ist der Womanizer Premium ein Toy, dass in 100 % der Fälle zum Orgasmus führt? Diese Frage muss mit einem klaren „Nein“ beatwortet werden. Wer eigentlich gar keine sexuelle Lust verspürt, unter großem Zeitdruck steht, in Gedanken ganz woanders ist oder sich nicht entspannen kann, wird vermutlich auch mit diesem Sexspielzeug nicht zum Orgasmus kommen. Stimmen aber die Voraussetzungen (Lust, entspannte Atmosphäre, gedankliches Loslassen etc.) führt die Verwendung des Womanizers fast immer zum Höhepunkt – und zwar recht zielstrebig.

Sind Hilfsmittel wie Gleitgel notwendig?

Grundsätzlich kann das Sexspielzeug ohne Gleitgel verwendet werden, und zwar dann, wenn bereits ausreichend Feuchtigkeit vorhanden ist. Andernfalls sollte ein Gleitmittel auf die Klitoris aufgetragen werden. Warum? Ganz einfach: Das Gleitgel macht es einfacher, den Saugkopf an die richtige Stelle zu setzen, und erhöht die klitorale Empfindsamkeit zusätzlich.

Funktioniert er bei jeder Frau?

Die einen kommen durch rein vaginale Stimulation zum Orgasmus, die anderen brauchen einen klitoralen Anreiz und dritte kommen nur durch die Kombination von beidem. Jede Frau ist anders und findet andres zum Höhepunkt. Deshalb funktioniert der Womanizer Premium auch nicht bei glatten 100 % aller Frauen. Es gibt durchaus Nutzerinnen, die den Womanizer Premium im Test als Enttäuschung erlebt haben. Dennoch kann gesagt werden, dass die allermeisten Frauen die Stimulation durch Druckwellen als extrem angenehm und zielführend empfinden und dank des Toys unglaubliche Höhepunkte und multiple Orgasmen erleben können.

Wie häufig kann der Vibrator eingesetzt werden?

Die Antwort: So oft man Lust dazu hat. Manche Frauen fürchten, sich durch eine häufige Nutzung an die Stimulation mittels Druckwellen zu gewöhnen und ihren Womanizer Premium in der Folge nicht mehr maximal genießen zu können. Diese Sorge ist absolut unbegründet. Ein Gewöhnungseffekt tritt normalerweise nicht ein, sodass das Toy auch nach jahrelanger intensiver Nutzung noch effektiv stimuliert.

Wie sicher ist der Womanizer Premium?

Nutzt man das Gerät korrekt – also so, wie es die Womanizer Premium Bedienungsanleitung vorgibt – kann man darauf vertrauen, dass die Verwendung sicher vonstattengeht. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind keinerlei Sicherheitsrisiken ausgehend vom Womanizer bekannt.

Hygiene & Pflege – so reinigt man den Womanizer Premium richtig

Hat man 190€ in ein Sexspielzeug investiert, möchte man es möglichst lange nutzen können. Das ist aber nur möglich, wenn man seinen „kleinen Helfer“ nach jeder Verwendung sorgfältig reinigt. Beim Womanizer Premium geht das ganz einfach und ist in wenigen Minuten erledigt. Mit einem leichten Zug wird der Saugkopf vom Gehäuse entfernt und kann nun praktischerweise separat gesäubert werden. Man kann ihn unter fließendem Wasser abspülen und mit einer milden Seife reinigen oder einen geeigneten Toycleaner verwenden. Das Gehäuse kann zusätzlich mit einem Desinfektionsmittel behandelt werden, was aber nicht nach jeder Nutzung nötig ist, sondern einfach von Zeit zu Zeit geschehen sollte. Dem ausreichenden Trocknen aller Elemente des Toys fällt eine große Bedeutung zu. Werden Saugkopf und Gehäuse zusammengesetzt und verstaut, bevor sie gründlich abgetrocknet wurden oder an der Luft trocknen konnten, riskiert man die Entstehung von Bakterienherden. Zur Aufbewahrung eignen sich Boxen, Kartons und Schatullen genauso wie Beutel und Taschen. Die Hauptsache ist, dass das Toy am Aufbewahrungsort vor Staubablagerungen und anderen Verschmutzungen geschützt ist.

Womanizer Premium kaufen – wo gibt es den Vibrator?

Verschiedene Shops – online und vor Ort – haben den Womanizer Premium im Angebot. Wo man kauft, hängt letztendlich nur von einem selbst ab. Möchte man eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen und sein zukünftiges Sexspielzeug „live“ betrachten, bietet sich der Kauf im lokalen Erotikfachgeschäft an. Macht man hingegen Diskretion zur Priorität, muss sich überwinden, um einen Sexshop zu betreten, und möchte verschiedene Anbieter und Produkte möglichst aufwandsarm vergleichen, sollte man über das Internet kaufen. Hier ist der Womanizer Premium unter anderem bei Amazon, Amorelie und Eis erhältlich. Außerdem können die Produkte direkt über den Hersteller bestellt werden.

Das ist im Lieferumfang des Premium enthalten

Im Lieferumfang des Produktes ist weit mehr als nur der Druckwellenvibrator mit Stimulationskopf enthalten. Als Kunde erhält man darüber hinaus einen zweiten, kleineren Saugkopf, eine ausführliche Bedienungsanleitung, ein passendes „Magnetic Pin“ Ladekabel und einen schicken Satinbeutel zur Aufbewahrung.

Gibt es weiteres Zubehör für das Sexspielzeug?

Zubehör im klassischen Sinne existiert für die namhaften Druckwellenvibratoren nicht. Lediglich die Stimulationsköpfe können abgenommen und durch kleinere oder größere Teile ersetzt werden, welche online bestellbar sind. Abgesehen davon bietet sich der Kauf von Gleitgel und einem geeigneten Toycleaner an. Letztgenannter sollte keine Stoffe enthalten, die das Silikon oder den Kunststoff des Toys schädigen können.

Womanizer Premium Preisvergleich – ist er wirklich so viel besser als andere Vibratoren?

Keine Frage: Ungefähr 190€ sind nicht wenig für einen Vibrator. Gerade Menschen mit eingeschränktem Budget fragen sich daher oft, ob der Womanizer Premium sein Geld tatsächlich Wert ist. Letztendlich wird dies jeder für sich selbst beantworten müssen. Sieht man sich allerdings die Erfahrungswerte an, stehen die Chancen gut, dass man mit diesem Sexspielzeug zu 100 % zufrieden sein wird. Schließlich ist der Preis nicht umsonst vergleichsweise hoch angesiedelt. Das Produkt besteht aus hochwertigen Materialien, ist bei richtiger Pflege äußerst langlebig, hat ganze 12 Stimulationsmodi zu bieten, arbeitet mit der innovativen Pleasure Air Technologie, liegt gut in der Hand und sieht dazu noch extrem schick aus. Das alles sind Aspekte, die sich natürlich in einem höheren Preis niederschlagen, diesen aber zugleich auch rechtfertigen.

Fazit: Womanizer Premium für „Premium Orgasmen“

Mittlerweile haben auch andere Marken, zum Beispiel Satisfyer, Druckwellenvibratoren auf den Markt gebracht. In puncto Effektivität kommen diese allerdings nicht an die Originalprodukte des Erfinders der Pleasure Air Technologie heran. Der Womanizer Premium überzeugt durch Optik, Haptik, Handhabung und Effekt, sodass es sich hier um ein Gerät handelt, dass in der Lage dazu ist, Frauen regelrecht in den siebten Himmel zu katapultieren.

Preis
96%
Leistung
97%
Gesamteindruck
96%

Mehr zu den Produkten von Womanizer 

Sie wollen nun mehr über die anderen Modelle der Womenizer Reihe erfahren?Dann besuchen Sie die Website BesteZeit.net. Hier geht es zu den Produkten.